Longierkurs für Anfänger

von Ines Schneider (Kommentare: 0)

"Distanz schafft Bindung"

Beim Longiertraining hat man die Möglichkeit unseren lauffreudigen Vierbeiner mal so richtig auszulasten, ohne selber aus der Puste zu kommen.
Immerhin umfasst ein Kreisumfang ca 30m.
Wer aber denkt, der Hund renne nur stupide im Kreis, irrt.
Durch zahlreiche Übungen wie Richtungs- und Tempowechsel, Sitz, Platz und Steh, verlangen wir von unserem Vierbeiner seine volle Konzentration.
Beim Longieren wird nicht nur auf Distanz trainiert, was man als "netten Nebeneffekt" auch auf den gemeinsamen Spaziergängen merkt, es fördert die Konzentration und Aufmerksamkeit.
Im Laufe des Longiertrainings entwickelt sich eine mentale Leine, die Hund und Hundeführer zusammenschweißt.

Weiter ausgebaut kann dies dann mit verschiedenen Hindernissen oder auch über zwei Kreise trainiert werden.

 

Longieren in beide Richtungen, Start, Stop, Richtungswechsel, Distanzaufbau, 

Es wird jeder Hund einzeln longiert, so können auch schwierige und unverträgliche Hunde teilnehmen.

 

Kosten pro Team 35,00€

Max 5 Teams

Zurück